Critical Mass Karlsruhe

Mitteilung vom April
Der April macht, was er will!

Wir auch: 13,5km durch die Stadt fahren. Diesmal führt die Tour an Betrieben vorbei, die besonders arbeitnehmerfreundlich sind. Wie immer geht es auch am 26. April um 18 Uhr am Kronenplatz los; Nachzügler finden uns auf Critical Maps. Die Tour endet beim Hoepfner Burghof. Wer will, kann sich dort mit anderen Mitfahrern weiter unterhalten.

Fahrradklimatest
Karlsruhe "siegt" beim Fahrradklimatest

Mit einem schamhaften ersten Platz trotz einer Verschlechterung im Vergleich zum Vorjahr und einer eher peinlichen Note "Befriedigend" ist Karlsruhe bei den fahrradfreundlichen Städten vor Münster in Führung gegangen. Besondere Schwachpunkte waren die Radverkehrsführung an Baustellen (wie jeder Radfahrer, der Karlsruhe frequentiert, bestätigen kann), Abstellanlagen und Qualität der Radwege. Es gibt noch viel zu tun.

Rückblick März
Erwarteter Teilnehmerrekord

Nachdem im Februar unerwartet viele Fahrradfahrer die Critical Mass begleiteten, waren wir darauf gefasst, bei schönem Wetter mit über 200 Leuten die Stadt auf Radfahrer aufmerksam zu machen. Dass es dann 231 wurden, freut uns natürlich um so mehr, noch mehr, da sogar einige Stadträte anwesend waren, die sich selbst ein Bild sowohl von der Fahrradkultur als auch von den diesbezüglichen Problemen machen konnten, die die Stadt Karlsruhe für diese bereit hält.

So freuen wir uns auf die Tour im April.

Archiv

Was ist die Critical Mass?

Critical mass (engl., dt. "kritische Masse") ist ein Trend in vielen Städten der Welt, bei der sich RadfahrerInnen scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen Fahrten durch Ihre Innenstädte mit ihrer bloßen Menge auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem Autoverkehr aufmerksam zu machen.

Organisation? Es gibt keine! Critical Mass organisiert sich von selbst.

Jeder mit einem Fahrrad ist Willkommen! 🚴

Darf man das?

Nach § 27 StVO dürfen 16 oder mehr Radfahrer als geschlossener Verband zu zweit nebeneinander fahren, so dass sie für die Dauer dieser gemeinsamen Fahrt wie ein langes Fahrzeug anzusehen sind - wenn der erste bei Grün fährt, dürfen alle nachfolgenden auch bei Rot fahren. Das bedeutet allerdings auch, dass der Verband die Ausnahmeregeln für Fahrräder nicht nutzen darf.

Wann, wo, wo lang?

Wir treffen uns jeden letzten Freitag um 18:00 Uhr am Kronenplatz in Karlsruhe.

Hier sind die aktuelle und die letzten Touren der Critical Mass seit Januar 2017 (Link zu GPSies):

  1. 04.2019
  2. 03.2019
  3. 02.2019
  4. 01.2019
  5. 12.2018
  6. 11.2018
  7. 10.2018
  8. 09.2018
  9. 08.2018
  10. 07.2018
  11. 06.2018
  12. 05.2018
  13. 04.2018
  14. 03.2018
  15. 02.2018
  16. 01.2018
  17. 12.2017
  18. 11.2017
  19. 10.2017
  20. 09.2017
  21. 08.2017
  22. 07.2017
  23. 06.2017
  24. 05.2017
  25. 04.2017
  26. 03.2017
  27. 02.2017
  28. 01.2017

Tipps zur Mitfahrt

Es gelten grundsätzlich die allgemeinen Verkehrsregeln. Die Critical Mass ist Teil des Verkehrs und blockiert ihn nicht. § 1 StVO ist zu beachten.

Nach § 27 Abs. 1 StVO wird der Verband wie einziges Fahrzeug behandelt: Wenn die Fahrer/innen an der Spitze der Gruppe über eine grüne Ampel fahren, fahren die Nachfolgenden hinterher, auch dann wenn die Ampel zwischenzeitlich wieder auf rot wechselt.

Lücken vermeiden – wenn eine Lücke entsteht, dann zügig aufschliessen oder die Vorausfahrenden bitten, etwas langsamer zu fahren, damit eine enstandene Lücke wieder geschlossen wird.

Corken ist einfach und macht Spaß. Wer eine kurze Pause braucht und weiter vorne fährt, kann in Kreuzungen die Gruppe absichern. Wichtig: Einsatzfahrzeuge von Rettungsdiensten (Notarzt, Feuerwehr etc.) dürfen nicht behindert werden!

Bei mehrspurigen Straßen möglichst nur eine Spur belegen.

Nicht in die Gegenfahrbahn fahren und keine Radwege benutzen.

Nicht abrupt anhalten – auch dann nicht, wenn etwas herunterfällt. Statt dessen bei Bedarf an den Rand fahren und dort halten.

Keine Getränke in Glasflaschen mitbringen – Flaschen können herunterfallen und zerbrechen.

Der Konsum von Alkohol wie Bier etc. während der Fahrt ist keine gute Idee – auch auf dem Fahrrad gelten Grenzwerte für Alkohol und es macht auch bei der Polizei keinen guten Eindruck, wenn man mit der Bierflasche in der Hand im Straßenvenverkehr unterwegs ist.

Bei Fahrten in der Abenddämmerung für Licht am Fahrrad sorgen – sonst besteht die Gefahr, dass man von der Polizei wegen des fehlenden Lichtes angehalten wird.

Sich nicht von Anderen provozieren lassen! Es gibt immer wieder "nette" Autofahrer/innen, die sehr deutlich ihre Meinung sagen oder meinen, sie müssten ihr "Revier" verteidigen und vermeintliche Stärke demonstrieren – trotzdem freundlich bleiben, die Critical Mass ist kein Straßenkampf!

Teilnehmerzahlen

Mär 15 (160)Apr 15 (140)Mai 15 (40)Jun 15 (50)Jul 15 (50)Aug 15 (40)Sep 15 (60)Okt 15 (70)Nov 15 (32)Dez 15 (2)Jan 16 (50)Feb 16 (40)Mär 16 (20)Apr 16 (103)Mai 16 (100)Jun 16 (71)Jul 16 (95)Aug 16 (106)Sep 16 (95)Okt 16 (98)Nov 16 (66)Dez 16 (35)Jan 17 (43)Feb 17 (60)Mär 17 (148)Apr 17 (97)Mai 17 (208)Jun 17 (108)Jul 17 (116)Aug 17 (118 )Sep 17 (167)Oct 17 (108)Nov 17 (47)Dez 17 (56)Jan 18 (63)Feb 18 (52)Mär 18 (118)Apr 18 (310)Mai 18 (224)Jun 18 (214)Jul 18 (173)Aug 18 (242)Sep 18 (260)Okt 18 (203)Nov 18 (86)Dez 18 (89)Jan 19 (76)Feb 19 (141)Mär 19 (231)

Fahrt mit und sorgt dafür, dass wir bei der Statistik nach oben anbauen müssen!

Bilder und Videos

Bilder und Videos der CM gibt es im Blog.

Medien

Hier werden künftig weitere Presseartikel eingefügt